Strücher Domfest am 9. September 2017 17:00 Uhr

Dankesschreiben!

                                                       

Bürgerverein Thomasberg e.V., Herzeleid 11, 53639 Königswinter                                                                                                                                                        

Frau/Herr

Inge und Dr. Johannes  Dahs

Nonnenstrombergweg 9

53639 Königswinter                                                    26. Mai 2017

 

Liebe  „Dahsens“,

hiermit bedanke ich mich im Namen meiner Vorstandsmitglieder sowie der gesamten Mitgliedschaft des Bürgerverein Thomasberg e. V. auch noch einmal schriftlich für Eure großzügige  Spende.

Spenden  an den Bürgerverein werden satzungsgemäß  und gemeinnützig  verwendet; in diesem  Fall hauptsächlich für den Erhalt der Marienkapelle  (Strücher Dom).

Erst in dieser Woche haben unter Federführung des Bürgervereins Diakon Udo Casel von der Kath. Pfarrgemeinde in Thomasberg, Franziska Stockhausen als Eigentümerin der Kapelle sowie Fabian Bellinghausen, 2. Vorsitzender des Mai-clubs, zusammen gesessen und sich über die Fortführung des Strücher Domfestes  geeinigt. Der Bürgerverein wird das Ganze organisieren und der Maiclub sorgt für das leibliche Wohl. Auch hier wird der Reinerlös, sofern er erwirtschaftet werden sollte, dem Erhalt der Kapelle zufließen.

Wir konnten uns auf Samstag, den 9. September 2017, 17:00 Uhr einigen , und ich würde mich sehr freuen, das Ehepaar Dahs an diesem Tag, bei hoffentlich bestem Wetter, als Ehrengäste begrüßen zu dürfen.  Sollte der Petrus wider Erwarten den Strüchern an diesem Tag nicht hold gesonnen  sein, findet das Ganze in St. Joseph und anschließend, etwas abgespeckt, im Pfarrheim  statt.

Herzliche Grüße


Bürgerverein Thomasberg Busfahrt zur "Teekanne" nach Düsseldorf 10. Juli 2017

Mal was Anderes – ein Besuch des Bürgerverein Thomasberg e. V. bei der TEEKANNE in Düsseldorf!

Die bereits in 2016 vorgesehene Betriebsbesichtigung musste leider kurzfristig abgesagt werden und wird aber aufgrund nach wie vor regem Interesse in diesem Jahr nachgeholt.

Die TEEKANNE bietet den Besuchern einen Streifzug durch ihre über 130-jährige Geschichte der Marke TEEKANNE, bei der man u. a. die größte Teekanne der Welt sowie die erste vollautomatische Maschine zur Herstellung des weltberühmten Doppelkammerbeutels und viele historische Kleinode entdecken kann. Darüber hinaus erlebt man den Weg des Naturproduktes Tee von der Mischung über die Qualitätsprüfung bis hin zur Verpackung.

Nach einer multimedialen Zeitreise durch die Geschichte des Tees und seiner Kultivierung, besteht natürlich noch die Gelegenheit zur Verkostung, Fragen an die Fachleute vor Ort zu stellen und, wenn auf den Geschmack gekommen, gegebenenfalls zu kaufen.

Nach soviel „Gesundheit“ ist ein anschließender Brauhausbesuch sozusagen Pflicht, so dass es dann noch in das historische Brauhaus „Zum Schlüssel“ in der Altstadt geht.

Die Fahrt startet am Montag, dem 10.07.2017, 13:00 Uhr am Bauamt in Thomasberg, und die Rückfahrt aus Düsseldorf ist gegen 19:30 Uhr vorgesehen.

Anmeldungen ab sofort unter Tel.: 02244-1506 oder per E-Mail unter:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Vorstand


Der Wildblumensaum am Steinhauer blüht

Nach nunmehr 2 Jahren entwickelt sich der Wildblumensaum am Steinhauer zu einer Blühfläche. Aufgrund der unterschiedlichen Keimeigenschaften, der unterschiedlichen Wildkräuterarten, können Jahre vergehen bis diese Ihre volle Pracht entfalten.

Zurzeit dominiert das Weiß der Wiesenmargerite das Bild, in Kürze gefolgt vom Gelb der Färberkamille welche früher zum Färben von Wolle und Leinen verwandt wurde.

 


Facebook
Aktuelle Seite: Home Aktuelles